Home2020-09-22T20:41:11+02:00

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Realschule Weichs

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

herzlich willkommen zum Schuljahr 2020/21!

Wie Sie bestimmt schon aus den Medien wissen, wird auch das neue Schuljahr wesentlich von der Corona-Pandemie geprägt sein. Das Bemühen um bestmöglichen Infektionsschutz im schulischen Alltag muss daher auch weiterhin im Vordergrund stehen.

Im Folgenden lasse ich Ihnen die wichtigsten Informationen für den Start in das neue Schuljahr zukommen. Bitte besuchen Sie regelmäßig unsere Homepage, diese wird auch weiterhin eine wichtige Informationsplattform bleiben.

Einen guten Schulstart wünscht
Anita Aumüller-Menz

Link zum KM-Bayern https://www.km.bayern.de/

Ihr habt noch Probleme mit dem Pausenverkauf? Schaut mal in die Antworten zum Pausenverkauf.
Jede Klasse könnte einen Lieferservice einrichten – habt ihr das schon gecheckt?
Lasst euch das nicht entgehen, die Sachen schmecken echt lecker, ich durfte heute sogar schon mal probieren!!!

FAQ – Fragen und Antworten

1. Regelbetrieb und Unterrichtsanfang und Unterrichtsende2020-09-04T13:26:37+02:00

Das Schuljahr 2020/21 wird im Regelbetrieb starten. Es werden also wieder alle Fächer unterrichtet, der offene und gebundene Ganztag wird – im Rahmen der Hygienevorschriften – wieder wie gewohnt ablaufen.

Unterrichtsanfang ist um 07:55 Uhr, Unterrichtsende um 12:45 Uhr und für den Ganztag um 16:00 Uhr.

 

Verhalten bei Verspätung bzw. Ausfall von S-Bahnen:

Die betroffenen Schülerinnen und Schüler treten nicht den Heimweg an, sondern melden sich telefonisch in der Schule und nutzen die nächstmögliche Bahn, um nach Markt Indersdorf, Vierkirchen oder Petershausen zu gelangen. Das Sekretariat wird von diesen Haltepunkten aus einen Bus zur Schule organisieren.

2. Schulpflicht2020-09-12T09:55:33+02:00

Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, entsprechend dem Stundenplan die Schule zu besuchen und am Präsenzunterricht (bzw. wenn erforderlich am Distanzunterricht) teilzunehmen. Eine Befreiung vom Präsenzunterricht (Grunderkrankung) ist nur mit ärztlicher Bescheinigung (Attest) und Antrag der Eltern möglich.

 

3. Maskenpflicht2020-09-12T09:58:20+02:00

In den ersten beiden Unterrichtswochen (07. – 18.09.2020) gilt strenge Maskenpflicht
(M-N-Bedeckung) auf dem gesamten Schulgelände, auch während aller Unterrichtsstunden. Danach erfolgt eine Neubewertung durch das Kultus- bzw. Gesundheitsministeriums. Die Maske darf in diesen zwei Wochen nur zum Essen/Trinken abgenommen werden, der Abstand zum Nachbarn muss dann i. d. R. mindestens 1,5 m betragen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind mindestens eine Ersatzmaske (Durchfeuchtung) und zwei Aufbewahrungsbeutel (unbenutzte Maske/benutzte Maske) mit.

! Es muss sich um eine Mund-Nase-Bedeckung (kein Visier!) handeln. Zuwiderhandlungen können zum Schulausschluss führen.

4. Hygieneplan2020-09-03T11:04:19+02:00

Der aktuelle Hygieneplan entspricht weitestgehend dem vom Schuljahr 2019/20. Er kann auf der Homepage des Kultusministeriums eingesehen werden. Ein wesentlicher Punkt ist die regelmäßige Stoßlüftung bzw. Querlüftung der Räume für mindestens 5 Minuten (unabhängig von der Außentemperatur), Ihr Kind sollte sich daher entsprechend bekleiden.

Link zum gesamten Plan: Rahmen-Hygieneplan-Schulen-Bayern_Stand-02.09.20_final

5. Schulmaterial2020-09-03T10:20:00+02:00

Auf unserer Homepage finden Sie eine Materialliste, damit Sie bereits im Vorfeld alles, was Ihr Kind für den Schulstart benötigt, kaufen können.

https://www.tgrsweichs.de/wp-content/uploads/2020/07/Materialliste_Juli_2020.pdf

6. Busfahrpläne NEU2020-09-04T13:27:30+02:00

Wichtiger Hinweis: Alle Info nach „jetzigem Stand“

Die Busfahrpläne werden noch in dieser Woche auf unsere Homepage veröffentlicht. Auch bei der Schülerbeförderung im ÖPNV gilt strenge Maskenpflicht.

Vom Landratsam Dachau betreffen uns die Schulbuslinien 1, 2, 3, 6 und 18

Link: zu den Busfahrplänen: https://www.landratsamt-dachau.de/familie-bildung-migration/schulen/schueler-fahrkarten-fahrtkosten-erstattung-fahrplaene/

Vom Landratsamt Pfaffenhofen Schulbuslinie W1
Link zum Bus von Jetzendorf

Verhalten bei Verspätung bzw. Ausfall von S-Bahnen:

Die betroffenen Schülerinnen und Schüler treten nicht den Heimweg an, sondern melden sich telefonisch in der Schule und nutzen die nächstmögliche Bahn, um nach Markt Indersdorf, Vierkirchen oder Petershausen zu gelangen. Das Sekretariat wird von diesen Haltepunkten aus einen Bus zur Schule organisieren.

7. Klasseneinteilung2020-09-03T10:12:26+02:00

Die Kinder der neuen 5. Klassen (Unterrichtsbeginn: 08:15 Uhr) und der 7. Klassen (Unterrichtsbeginn: 07:55 Uhr) erfahren die Klassenzuteilung vor Unterrichtsbeginn im Außenbereich vor der Aula. Bitte hier auf die Anweisungen der Schulleitung/Klassenleitung warten.

Die Zuteilung der Klassenzimmer für die anderen Jahrgangsstufen hängt in der Aula aus. Bei Fragen stehen die Sekretärinnen zur Verfügung.

8. Pausenverkauf NEUE -INFOS2020-09-11T21:06:09+02:00

Ab Dienstag, den 12. Mai 2020, wird das Bestellen beim Pausenverkauf wie folgt möglich sein und ablaufen:

1. Die Schüler eines jeden Klassenraumes füllen morgens einen Bestellzettel aus.
2. Entsprechend der Bestellung muss das Geld in ein dafür vorgesehenes Gefäß eingeworfen werden (das Geld muss passend abgegeben werden; Rückgeld durch den Pausenverkauf ist leider vorerst nicht möglich).
3. Ein Schüler pro Klassenraum gibt den Bestellzettel und die Kasse bis spätestens
08:00 Uhr beim Pausenverkauf ab.
4. Die Kolleginnen des Pausenverkaufes bereiten die Bestellung für jeden Klassenraum vor und werden diese vor Beginn der großen Pause auf Tabletts oder in entsprechenden Behältnissen vor die Klassenräume stellen. Eine Abholung des Essens beim Pausenverkauf ist nicht nötig.
5. Das Tablett bzw. Behältnis verbleibt im Klassenraum und wird am nächsten Morgen bitte, zusammen mit der neuen Bestellung, zurück zum Pausenverkauf gebracht.

HINWEIS:
Leider ist es aufgrund der aktuellen Lage zurzeit nicht möglich Pfandrückgaben zu verrechnen.
Daher müssen wir darum bitten, leere Flaschen mit nach Hause zu nehmen.
Wir danken für Euer Verständnis!

9. Ganztag2020-09-03T19:37:32+02:00

Der Ganztag startet ganz regulär, die Kinder bekommen ihr warmes Mittagessen. Speiseplan ist ab Montag verfügbar.

10. Elterninformationen: Schulmanager Online2020-09-24T10:15:52+02:00

Schulmanager Online

An unserer Schule benutzen wir künftig zur Kommunikation mit den Eltern den Schulmanager Online.

Dieses Programm enthält u. a. folgende Module, deren Vorteile für Sie und Ihre Kinder wir kurz erläutern möchten: Elternbriefe empfangen Sie bequem auf der Schulmanager-App und/oder online auf Ihrem Desktop-PC und zusätzlich auch als Email. Sie können den Empfang direkt in der App oder auf Ihrem PC bestätigen. Die Sprechzeiten beim Elternsprechtag können Sie vorab von zuhause aus entweder per App oder online auf Ihrem Desktop-PC buchen. Sie können Ihr Kind in der App/am PC krankmelden. Zusätzlich muss aber eine schriftliche Entschuldigung der Erziehungsberechtigten abgegeben werden, sobald Ihr Kind wieder in die Schule kommt. Der Schulmanager bietet Ihnen gleich ein ausgefülltes Entschuldigungsformular zum Ausdrucken an, welches Sie nur noch unterschreiben müssen. Telefonische Krankmeldungen sollen der Ausnahme angehören. Die Termine der angesagten Leistungsnachweise (Schulaufgaben/Kurzarbeiten) können Sie jederzeit auf der App/am PC einsehen. Mit dem Schulmanager können wir auch wichtige Mitteilungen in wenigen Sekunden an einzelne Benutzer, Gruppen oder auch an die komplette Schulfamilie verschicken. Darüber hinaus ist es möglich, dass Sie Ihr Kind über die App/den PC zu einem Wahlfach anmelden. Diese Funktion wird während der zweiten Schulwoche freigeschalten.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Zugangsdaten bereits im Juli erhalten, allen Fünftklässlern und Quereinsteigern werden die Zugangsdaten für den Schulmanager in den ersten Schultagen mitgegeben.

Link zum Schulmanager:

https://www.schulmanager-online.de/

11. Krankheitssymptome2020-09-24T10:16:28+02:00

Krankheitssymptome – Darf ich mein Kind krank in die Schule schicken?
Lt. aktuellem Hygieneplan auf gar keinen Fall! Da sich die Teil-Schulschließungen bereits häufen, weisen wir Sie eindringlich darauf hin, alle Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten und ein krankes Kind (z. B. Erkältung, Husten, Durchfall, Übelkeit) nicht in die Schule zu schicken, bevor die Symptome nicht ärztlich abgeklärt sind.
Bitte helfen Sie mit, eine Schließung der TGRS zu vermeiden und den Kindern Präsenzunterricht zu ermöglichen!

12. Masernschutznachweis2020-09-24T10:16:47+02:00

Masernschutznachweis – bitte legen Sie den Original-Impfpass ab dem 14.09. in der Schule vor. Gerne können Sie diesen Ihrem Kind mitgeben, die Klassenleitung kümmert sich darum.

13. Distanzunterricht2020-09-24T10:17:06+02:00

Was müssen wir einzelnen Kindern anbieten, die vom Präsenzunterricht befreit sind?

Antwort der MB-Dienststelle: Tägliche Weitergabe des aktuellen Arbeitsmaterials und Telefonkontakt zur Lehrkraft. Ein Einzel-Distanzunterricht (z. B. Videokonferenz) ist nicht möglich.

14. Benotung2020-09-24T10:17:29+02:00

Kann/darf die Lehrkraft Stoff vom vorhergehenden Schuljahr benoten?
Antwort der MB-Dienststelle: Wenn der Stoff im Präsenzunterricht wiederholt wurde, kann er auch geprüft, also benotet werden.

15. Klassenelternabende2020-09-24T10:17:53+02:00

Können Klassenelternabende (KEA) stattfinden?

V. a. für die neuen 5. Klassen werden die KEA als Präsenzveranstaltungen stattfinden. Termine werden über unser Informationssystem Schulmanager bekannt gegeben.

Falls Sie noch weitere -WICHTIGE -Fragen haben, können Sie dieses Formular nützen.

Einblicke in unser aktives Schulleben

Extra Service

Infos zur Schülerbeförderung und Busfahrpläne

Hinweis

Ansprechpersonen bei Missbrauchsverdacht der Erzdiözese München und Freising:

Diplompsychologin Kirstin Dawin
St. Emmeramweg 39
85774 Unterföhring
Telefon: 089 / 20 04 17 63
E-Mail: KDawin(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

Dr. jur. Martin Miebach
Pacellistraße 4
80333 München
Telefon: 0174 / 300 26 47
Fax: 089 / 95 45 37 13-1
E-Mail: MMiebach(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

Link zur Website des Erzbistums https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/missbrauch-und-praevention

Unser pädagogisches Konzept

Das pädagogische Grundkonzept der Erzbischöflichen Schulen
Fundament des pädagogischen Konzepts der Erzbischöflichen Schulen ist das christliche Gottes- und Menschenbild mit seinem Verständnis vom Menschen als Geschöpf Gottes und von Mitmenschen als Nächste. Daraus leiten sich die 3 Grundkategorien unseres pädagogischen Konzepts ab: Die religiöse Bildung, die Persönlichkeitsentfaltung und die Erziehung zum sozialen Engagement.
Wir setzen so ganz konkret in unserem Schulalltag die Weisung Jesu um: „Du sollst den Herrn, Deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken. Du sollst Deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (vgl. Mt 22,36-40)

Nach oben