Es gibt was zu entdecken auf unserem Schulhof

klar ziemlich viel Laub, aber ....

Schau mal nach OBEN!!!

Sogar noch Gemüse zum Ernten --- Ihr kennt das nicht?? ----- Auflösung ganz um Schluss

Die letzte Seerose in unserem Teich

Der Pusteblume war es heute Nacht wahrscheinlich zu kalt.

Schulhof? typisch - wir lernen immer und überall!

nicht nur unsere SuS sind fleißig

Es blüht auch noch sonst Einiges, aber ihr müsst schon genau hinschauen.

Home2020-10-25T10:26:40+01:00

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Realschule Weichs

LiAktuelle Informationen_20.10.2020

  1. Es gilt die absolute Maskenpflicht (MNB, keine smile-by-ego). Sie kann durch nichts aufgehoben werden (nicht bei langen Deutschschulaufgaben oder sonstigen Leistungsnachweisen; keine Plexiglasscheiben als Ersatz für Masken).
  2. Wegen des 7-Tage-Inzidenzwertes über 50 gilt für den Landkreis Dachau die Stufe 3. Dies würde außer der strikten Maskenpflicht eigentlich auch Wechselbetrieb bedeuten. Diesen will der Landkreis aber (noch) nicht anwenden. Stattdessen haben das staatliche Schulamt und das Pandemiegremium des Landkreises beschlossen, dass das Zusammenkommen von Schülern aus verschiedenen Klassen unter allen Umständen verhindert werden muss. Es dürfen also z. B. kein Förderunterricht, keine Wahlfächer, kein Orchester, kein EvR-Unterricht stattfinden.

Wir setzen diese Anordnung ab Mittwoch, 21.10.2020 wie folgt durch:

  1. Der Förderunterricht wird zunächst bis zu den Herbstferien ausgesetzt.

Mehr dazu finden Sie unter der Rubrik Elternbriefe auf unserer Homepage

Falls Sie noch weitere -WICHTIGE -Fragen haben, können Sie dieses Formular nützen.

    Einblicke in unser aktives Schulleben

    Extra Service

    Infos zur Schülerbeförderung und Busfahrpläne

    Hinweis

    Ansprechpersonen bei Missbrauchsverdacht der Erzdiözese München und Freising:

    Diplompsychologin Kirstin Dawin
    St. Emmeramweg 39
    85774 Unterföhring
    Telefon: 089 / 20 04 17 63
    E-Mail: KDawin(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

    Dr. jur. Martin Miebach
    Pacellistraße 4
    80333 München
    Telefon: 0174 / 300 26 47
    Fax: 089 / 95 45 37 13-1
    E-Mail: MMiebach(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

    Link zur Website des Erzbistums https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/missbrauch-und-praevention

    Unser pädagogisches Konzept

    Das pädagogische Grundkonzept der Erzbischöflichen Schulen
    Fundament des pädagogischen Konzepts der Erzbischöflichen Schulen ist das christliche Gottes- und Menschenbild mit seinem Verständnis vom Menschen als Geschöpf Gottes und von Mitmenschen als Nächste. Daraus leiten sich die 3 Grundkategorien unseres pädagogischen Konzepts ab: Die religiöse Bildung, die Persönlichkeitsentfaltung und die Erziehung zum sozialen Engagement.
    Wir setzen so ganz konkret in unserem Schulalltag die Weisung Jesu um: „Du sollst den Herrn, Deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken. Du sollst Deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (vgl. Mt 22,36-40)

    Nach oben