Home2021-07-23T17:33:03+02:00

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Realschule Weichs

Die letzte Schulwoche …

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
zum zweiten Mal stehen wir am Ende eines durch die Pandemie geprägten Schuljahres. Bevor wir alle in die wohlverdienten Sommerferien gehen können, möchte ich euch/Ihnen noch ein paar wichtige Informationen zukommen lassen:
1. Ab Montag, 26.07.2021 gibt es keinen Pausenverkauf – bitte Brotzeit und Getränk selbst mitbringen.
2. Außerdem bitten wir euch, am Montag Schuhwerk und Bekleidung für eine kleine Wanderung mitzubringen.
3. Am Dienstag, 27.07. finden die Gottesdienste für die Jahrgangsstufen 5 und 6 in unserer Aula statt. Bitte dazu die Pläne auf den Monitoren beachten.
4. Am Mittwoch, 28.07. finden die Gottesdienste für die Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 statt. Bitte dazu die Pläne auf den Monitoren beachten.
5. Am Donnerstag, 29.07. erfolgt die Verteilung der Jahreszeugnisse.

Gleichzeitig erhalten Ihre Kinder ein Schreiben mit der Empfehlung zur Teilnahme an Förderkursen. Bitte geben Sie uns – wie auf dem Schreiben angegeben – eine Rückmeldung, für welche Kurse evtl. Interesse bestünde, damit wir planen können. Im neuen Schuljahr erhalten Sie dann Auskunft über die endgültig möglichen Kursangebote und über den Ablauf der Anmeldung. Unterrichtsschluss: 10:00 Uhr.

In der Hoffnung auf ein möglichst normales Schuljahr 2021/22 wünsche ich euch/Ihnen nun aber erst einmal schöne und erholsame Sommerferien.
Herzliche Grüße
Anita Aumüller-Menz

Einblicke in unser aktives Schulleben

Extra Service

Infos zur Schülerbeförderung und Busfahrpläne

Hinweis

Ansprechpersonen bei Missbrauchsverdacht der Erzdiözese München und Freising:

Diplompsychologin Kirstin Dawin
St. Emmeramweg 39
85774 Unterföhring
Telefon: 089 / 20 04 17 63
E-Mail: KDawin(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

Dr. jur. Martin Miebach
Pacellistraße 4
80333 München
Telefon: 0174 / 300 26 47
Fax: 089 / 95 45 37 13-1
E-Mail: MMiebach(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

Link zur Website des Erzbistums https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/missbrauch-und-praevention

Unser pädagogisches Konzept

Das pädagogische Grundkonzept der Erzbischöflichen Schulen
Fundament des pädagogischen Konzepts der Erzbischöflichen Schulen ist das christliche Gottes- und Menschenbild mit seinem Verständnis vom Menschen als Geschöpf Gottes und von Mitmenschen als Nächste. Daraus leiten sich die 3 Grundkategorien unseres pädagogischen Konzepts ab: Die religiöse Bildung, die Persönlichkeitsentfaltung und die Erziehung zum sozialen Engagement.
Wir setzen so ganz konkret in unserem Schulalltag die Weisung Jesu um: „Du sollst den Herrn, Deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken. Du sollst Deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (vgl. Mt 22,36-40)

Unsere Auszeichnungen:

Nach oben