Home2021-04-10T10:38:37+02:00

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Realschule Weichs

Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien, ab 12.04.2021

Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Dachau ist im Moment über 100 und damit gilt folgendes: 

– Präsenzunterricht für alle 10. Klassen.

NEU: Teilnahme nur für Schülerinnen und Schüler mit negativem Coronatest-Ergebnis* möglich (lt. Infektionsschutzgesetz).
Für Testverweigerer  besteht kein Anspruch auf Distanzunterricht.

– die Jahrgangsstufen 5 – 9 sind im Distanzunterricht
– Notbetreuung für 5/6. Klassen
NEU: Teilnahme nur für Schülerinnen und Schüler mit negativem Coronatest-Ergebnis* möglich (lt. Infektionsschutzgesetz)

Lerne unsere Schule kennen!

Virtueller Rundgang

Kleine Anleitung zur Bedienung der virtuellen Führung:

Sie haben 3 Möglichkeiten (Navigation links unten)
1. – Automatische Führung – nix klicken, einfach laufen lassen und schauen. Jede Sphäre dreht einmalig 360⁰ und schaltet automatisch zur nächsten Aufnahme. –

2.  – Jeder Besucher kann aber über die Navigationsleiste selbständig zur nächsten Sphäre springen – siehe Ecke links unten

3. – Willkürliche Führung – siehe Ecke rechts oben:
Eingeklappte Miniaturbilder zur eigenständigen Bewegung innerhalb der Führung.

Wichtig: – In einigen Sphären weisen neongrüne Pfeile auf Texterklärungen hin – Aufruf durch Anklicken.
– In 3 Sphären werden Videoeinblendungen mit Kamera-Symbolen dargestellt – Aufruf durch Anklicken.

Schulleitungsteam

Wir präsentieren Ihnen die Highlights der TGRS Weichs, die Voraussetzungen für den Übertritt in die Realschule und schließlich einen virtuellen Rundgang durch unsere Schule.
Viel Vergnügen!

gesprochen von Finn 5.Klasse und Johanna 10. Klasse, gezeichnet von Frau Raisch

TEGI zeigt euch seinen Schulhof!

Neugierig geworden? Hier gibt’s noch mehr Infos zu:

Ipad Klassen

Ganztag

MINT

Voraussetzung zum Übertritt in die Realschule

von der 4. Klasse
von der 5. Klasse
von weiteren Klassen

Unsere Auszeichnungen:

Einblicke in unser aktives Schulleben

Extra Service

Infos zur Schülerbeförderung und Busfahrpläne

Hinweis

Ansprechpersonen bei Missbrauchsverdacht der Erzdiözese München und Freising:

Diplompsychologin Kirstin Dawin
St. Emmeramweg 39
85774 Unterföhring
Telefon: 089 / 20 04 17 63
E-Mail: KDawin(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

Dr. jur. Martin Miebach
Pacellistraße 4
80333 München
Telefon: 0174 / 300 26 47
Fax: 089 / 95 45 37 13-1
E-Mail: MMiebach(at)missbrauchsbeauftragte-muc.de

Link zur Website des Erzbistums https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/missbrauch-und-praevention

Unser pädagogisches Konzept

Das pädagogische Grundkonzept der Erzbischöflichen Schulen
Fundament des pädagogischen Konzepts der Erzbischöflichen Schulen ist das christliche Gottes- und Menschenbild mit seinem Verständnis vom Menschen als Geschöpf Gottes und von Mitmenschen als Nächste. Daraus leiten sich die 3 Grundkategorien unseres pädagogischen Konzepts ab: Die religiöse Bildung, die Persönlichkeitsentfaltung und die Erziehung zum sozialen Engagement.
Wir setzen so ganz konkret in unserem Schulalltag die Weisung Jesu um: „Du sollst den Herrn, Deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken. Du sollst Deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (vgl. Mt 22,36-40)

Nach oben