Schulprofil

Charakteristik

Die Theresia-Gerhardinger-Realschule Weichs ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in der Trägerschaft der Erzdiözese München-Freising. Sie verleiht Abschlusszeugnisse mit der gleichen Berechtigung wie eine staatliche Realschule. Für sie gilt daher Kostenfreiheit des Schulwegs.

Ziel unserer Schule

Die TGRS ist eine katholische Schule. Unterricht und Erziehung verfolgen das Ziel, den Schülerinnen und Schülern zusammen mit soliden Kenntnissen eine klare Orientierung auf der Grundlage des christlichen Welt- und Menschenverständnisses zu vermitteln. Angestrebt wird eine ganzheitliche Erziehung, die den Jugendlichen hilft, ihre Begabung und Persönlichkeit zu entfalten. Wir wollen durch unsere Bildungsarbeit den Schülern helfen, eine positive Einstellung zum Leben und ein gesundes Selbstbewusstsein zu gewinnen. Dabei legt die Schule großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, denn Wissensvermittlung und Erziehung – in Elternhaus und Schule – gehören eng zusammen. Das christliche Menschenbild als grundlegende Erziehungsarbeit fordert von allen am Schulleben beteiligten ein respektvolles und vertrauensvolles Miteinander. Angestrebt wird eine ganzheitliche Erziehung, die den Jugendlichen hilft, ihre Begabung zu entfalten und sie befähigt, ihr Leben in unserer pluralistischen Gesellschaft sinnvoll zu gestalten. Es ist unser Bestreben, dass dieses Miteinander geprägt ist von:

  • Toleranz und Verständnis
  • Rücksichtnahme und Höflichkeit
  • fairem Umgang miteinander
  • Kompromissfähigkeit
  • guter Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule